Südfrankreich Regionen

- Aquitanien (Aquitaine)

- Côte d'Azur

- Languedoc-Roussillon

- Midi-Pyrénées

- Provence

Urlaub Angebote

- Urlaub buchen

Camping

- Camping Cote d'Azur

- Camping Cassis

- Camping Domaine des Naiades

- Camping du Pylones

- Camping La Bastiane

- Camping La Pierre Verte

- Camping Les Tournels

- Camping Prairies de la Mer

- Camping Languedoc

- Camping Provence

sowie Aquitaine

- Camping Biarritz

- Camping Le Vieux Port

Weitere Urlaubsarten

- Yachtcharter Südfrankreich

Service

- Südfrankreich Urlaub

- Impressum & Kontakt

Yachtcharter Südfrankreich

Ob Nizza, Marseille, Montpellier oder doch ganz woanders: Südfrankreich hat viel zu bieten. Die unterschiedlichen Städte und Naturparks beherbergen eine solch unglaubliche Vielfalt, dass bei einem Yachtcharter in Südfrankreich jeder etwas nach seinem Geschmack findet. Ob steile Klippen, romantische Buchten oder unendliche Sandstrände - erleben Sie hier eine einzigartige Auszeit.

Wenn Sie eine Yacht in Südfrankreich mieten wollen, haben Sie zwei verschiedene Regionen zur Auswahl: Zum einen bietet sich das südlichere und an Spanien anheimelnde Okzitanien an oder sie wählen die italienisch angehauchte Region Provence-Alpes-Côtes-d’Azur. Beide übertrumpfen sich gegenseitig mit kulturellen Sehenswürdigkeiten, einzigartiger Landschaft und wunderschönen Küsten. Dank der großen Anzahl an Vercharterern in dieser Ecke sind Sie ganz flexibel. Eine grobe Entscheidungshilfe bietet Ihnen die Küstenlandschaft: Die Sandstrandliebhaber sind besser in Okzitanien aufgehoben, wohingegen die Provence-Alpes-Côtes-d’Azur von Kiesstränden und den berühmten weißen Felsküsten, den Calanques geziert wird.

Worauf warten Sie noch? Entdecken Sie Südfrankreich auf einzigartige Weise und mieten Sie die Yacht, die zu Ihnen passt!

Beliebte Orte in Südfrankreich

Wie wär‘s wenn Sie direkt etwas luxuriösere Luft schnuppern würden? Fahren Sie in Ihrem Urlaub unbedingt Nizza oder Cannes an und besichtigen Sie diese beiden beeindruckenden Städte. In Nizza können Sie bei einem Landgang durch die Einkaufsstraßen flanieren, die beeindruckende Architektur bewundern oder der fünf Kilometer langen Promenade des Anglais folgen, während Sie eine wunderschöne Aussicht auf das Meer genießen. Cannes dagegen ist Ihnen bestimmt schon aufgrund der berühmten Filmfestspiele ein Begriff. Aber auch abseits davon hat diese Stadt einiges zu bieten! Statten Sie beispielsweise der Flaniermeile „Boulevard de la Croisette“ einen Besuch ab, oder nehmen Sie eine grüne Auszeit in Frankreichs größtem innerstädtischen Park: Dem „Cimetière du Grand Jas“.  Außerdem können Sie von diesem Ausflugsziel aus wunderbar die Inselgruppe Îles de Lérins erreichen.

Direkt im Anschluss können Sie mit Ihrer Yacht das bekannte „Cap Ferrat“ besichtigen. Bei dem Cap Ferrat handelt es sich um eine Halbinsel an der Côte d’Azur, die zwischen Nizza und Monaco liegt. Nicht wenig Menschen behaupten, dass sich hier die interessanteste Meereslandschaft der Welt befindet: Aufgrund der Meerestiefe zwischen dem Cap Ferrat und dem Cap Nizza gibt es hier eine sehr reiche Meeresfauna. Das ruft nach einem Schnorchelausflug!

Auch einen Abstecher wert, wenn man schonmal eine Yacht in Südfrankreich mietet, ist die Küstenstraße Corniche d’Or (zu Deutsch: „Goldene Corniche“), die zwischen Saint- Raphaël und Mandelieu-la-Napoule entlangführt. Sie erstreckt sich auf etwa 30km und kann mit aufregenden Ausblicken auf Klippen aus roten Felsen und türkisblauem Meer aufwarten. Die fantastische Aussicht ist der Nähe zum Esterel-Gebirge zu verdanken - und wird nochmal ganz besonders atemberaubend, wenn die Sonne untergeht und sich mit einem Farbenspiel verabschiedet. Auf der Stecke können Sie mit Ihrer Yacht an mehreren kleineren Ortschaften Halt machen und im gleichen Atemzug zu einigen beschilderten Aussichtspunkten wandern. Manch einer behauptet, dass sich hier die schönsten Strände und Badebuchten des Mittelmeers befinden würden.

Le Lavandou: Dieses typische Fischerdorf wird Sie auf Ihrem Yachtcharter mit 12 verschiedenfarbigen Sandstränden überraschen! Le Lavandou liegt gegenüber der Inseln Levant und Port-Cros. Die Sommer hier sind heiß und trocken, generell herrscht ein mildes und gemäßigtes Klima. Zudem gibt es sehr viele kulturelle Sehenswürdigkeiten zu entdecken: Treffen Sie hier auf ein breites Spektrum an Festen und Freizeitaktivitäten, so wie vielen vorzüglichen Restaurants.

Und natürlich dürfen Sie die für Südfrankreich berühmten Lavendelfelder nicht verpassen. Sie schmeicheln nicht nur dem Auge, sondern betören auch mit Ihrem unverwechselbaren Duft. Zwar müssen Sie dafür meist etwas in die Höhe wandern, der Ausflug lohnt sich aber auf jeden Fall!

Neben Lavendel- wird in Südfrankreich auch guter Weinanbau betrieben. Entspannen Sie abends auf Ihrer Yacht und probieren Sie eine der regionalen Weinsorten. Good to know: Die Provence ist Frankreichs größter Produzent von Roséwein - Weinkenner werden hier also auf jeden Fall auf ihren Geschmack kommen.

Kulinarischer Höhepunkt

Vielleicht sagt Ihnen der Begriff „Ratatouille“ bereits etwas. Dieses französische Kultgericht besteht meist aus Auberginen, Zwiebeln, Tomaten, Paprika und Zucchini und besticht sowohl mit der einfachen Zubereitung als auch mit dem guten Geschmack. Verlassen Sie während Ihres Urlaubs unbedingt einmal Ihre Yacht und kehren Sie in einem lokalen Restaurant ein, um das Gericht selbst zu probieren!

Nizza ist zudem als Ursprungsstadt des „Nizzasalates“ der perfekte Ort, um dieses gesunde Gericht zur Hauptspeise zu machen. Mit Sardellen und Thunfisch wird Ihnen die Nähe zum Meer hier auch auf kulinarischer Ebene bewusst.

Und als ganz besonders leckere Nebenmahlzeit können wir Ihnen auf jeden Fall „Socca“ ans Herz legen: Hierbei handelt es sich um eine Art Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl, Olivenöl, Salz und Wasser. Dieses Gebäck ist auch als Leibspeise der Nizzaer bekannt.

Flora und Fauna

Nutzen Sie Ihren Yachtcharter und entdecken Sie die hiesige Flora und Fauna! Überzeugen Sie sich selbst, dass Südfrankreich nicht nur kulinarisch viel zu bieten hat. Denn das mediterrane Klima zeigt sich auch in der Landschaft: Ob besonders malerisch, wasserreich oder zwischenzeitlich einsam, hier werden Sie einiges zu sehen bekommen. Und so vielseitig wie die Landschaft sind auch Tier- und Pflanzenwelt. Nehmen Sie beispielsweise einen Insektenführer in die Hand und schauen Sie mal, wie viele unterschiedliche einheimische Arten Sie entdecken können.

Historie

Wenn Sie in Ihrem Urlaub nicht nur das Leben auf der Yacht genießen, sondern auch ein bisschen auf den Spuren der Römer unterwegs sein möchten, bietet sich an, dass Sie der Via Domitia einen näheren Blick widmen. Die war zu ihrer Zeit die erste Römerstraße, die in Gallien gebaut wurde. Damals verband sie Italien mit Spanien und folgte der Küste des Mittelmeeres bis zu den Pyrenäen. Hier können Sie von den antiken Rückständen profitieren und den Yachtcharterurlaub mit einer historischen Exkursion verbinden. Insbesondere den Städten Marseille, Narbonne oder Montpellier sollten Sie dabei einen Besuch abstatten. Mit Montpellier wartet eine der größten Städte der französischen Mittelmeerküste auf Sie. Tauchen Sie hier besonders intensiv in das französische „Savoir-vivre“ ein!

Sie sehen, eine Yacht in Südfrankreich zu mieten hat viele Vorzüge! Ob mit Ihrer Familie, romantisch zu zweit oder als größere Gruppe, Sie werden mit Sicherheit auf Ihre Kosten kommen. Und lassen Sie sich von der großen Vielfalt nicht erschlagen: Die finale Entscheidung für den perfekten Ausgangspunkt mag zwar schwerfallen, aber genau darum können Sie sich beispielsweise bei GlobeSailor nochmal ganz spezifisch auf Ihre Wünsche bezogen beraten lassen. Dann steht einem außergewöhnlichen Urlaub nichts mehr im Weg!