Südfrankreich Regionen

- Aquitanien (Aquitaine)

- Côte d'Azur

- Languedoc-Roussillon

- Midi-Pyrénées

- Provence

Urlaub Angebote

- Urlaub buchen

Camping Südfrankreich

- Camping Cote d'Azur

- Camping Cassis

- Camping Domaine des Naiades

- Camping du Pylones

- Camping La Bastiane

- Camping La Pierre Verte

- Camping Les Tournels

- Camping Prairies de la Mer

- Camping Languedoc

- Camping Provence

sowie Aquitaine

- Camping Biarritz

- Camping Le Vieux Port

Service

- Südfrankreich Urlaub

- Impressum & Kontakt

Provence Urlaub, Ferien, Reisen

Reise durch die Provence: Den Sonnenbalkon der Côte d'Azur erkunden

Hoch über den azurblauen schimmernden Küstengewässern Südfrankreichs erheben sich die grünen Hügel, kargen Hochflächen und atemberaubenden Schluchten der Provence, die sich zwischen dem Rhonetal und den Alpenausläufern erstreckt. Berühmt für ihre leuchtenden Lavendelfelder, romantischen Natursteinhäuser und pittoresken Dörfer, lädt die Provence zwar förmlich zum Entspannen, Genießen und Durchatmen ein.

Tipp: Ein Provence Urlaub bietet vielfältige Urlaubsmöglichkeiten. Dabei sollte man bei seinen Provence Reisen aber beachten, dass der Urlaub während der Ferien deutlich teurer werden kann, als wenn man ein Zimmer in einem Hotel, ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung oder ein Mobilheim außerhalb der deutschen und vor allem französischen Ferien mietet. Angebote für Unterkünfte in der Provence gibt es unter Südfrankreich Urlaub buchen.

Wer auch einmal die wilde Seite dieser einzigartigen Kulturlandschaft erkunden möchte, der genießt insbesondere im Vaucluse, dem Herzen der Provence, einen hervorragenden Ausgangspunkt für Touren zu den unbekannten Ecken.

Die Westprovence: Streifzug durch die Provence im Kleinformat
Zwischen Avignon, Arles und Salon-de-Provence erstreckt sich mit dem Höhenzug der Alpilles eine Provence en miniature.

Hier sorgen malerische Dörfer, wie Eygalières oder Eyguieres, antike Stätten, wie Glanum, sowie die eindrucksvollen Landschaften der Alpilles-Kalkfelsen, in die sich tiefe Täler, karge Hochplateaus und das verwunschene Dorf Les Baux-de-Provence einschmiegen, für einen bunten Strauß an typisch provenzalischen Urlaubserlebnissen, die sich während Wanderungen, Rundreisen und Mountainbiketouren genießen lassen.

Die Zentralprovence: Von Weinbergen, namhaften Brücken und Ockerfelsen
Eindrucksvoll liegt der karge Bergrücken des Luberons inmitten der Pinienwälder und Lavendelfelder der Provence und lädt mit seinen ausgedehnten Wander- und Mountainbikewegen zu erlebnisreichen Naturtouren auf dem Rücken dieses `schlafenden Riesens´ ein. Inmitten der Hügellandschaft verstecken sich zudem gleich mehrere herausragende Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die rot leuchtenden Steilklippen von Rustrel und Roussillon, die eindrucksvolle Altstadt von Apt, die Kletterfelsen von Buoux sowie das rund um einen Gipfel errichtete Bergdorf Gordes.

Weiter im Norden treffen Weinliebhaber hingegen auf das wohl bekannteste Weinbaugebiet der Welt: das Weindorf Châteauneuf-du-Pape. In direkter Nachbarschaft dazu tauchen Geschichtsinteressierte im Landstädtchen Orange in die antike Theaterwelt Roms ein. Denn das zum UNESCO Weltkulturerbe zählende und das 40 vor Christus errichtete römische Amphitheater wird bis heute für Aufführungen und Konzerte genutzt.

Ebenfalls römischen Ursprungs ist die nahe Carpentras gelegene Pont du Gard, welche das best erhaltene römische Aquädukt ganz Frankreichs darstellt. Eine weitere namhafte Brücke der Provence befindet sich mit der Pont Saint-Bénézet in der einstigen Papststadt Avignon.

Die Ostprovence: Ein Paradies für Naturliebhaber
Östlich der Autobahn A51 liegt das `Fjordland der Provence´ oder auch der Grand Canyon Frankreichs, die Gorges du Verdon.

Eingezwängt in bis zu 700 Meter tiefe Felsspalten sprudelt hier der Alpenfluss Verdon über Geröllhalden und Kiesbänke, um schließlich im fjordähnlichen Lac de Sainte-Croix eine türkis schimmernde Wasserfläche zu bilden, die zum Kanu und Kajak fahren einlädt.

Nach diesen Flussabenteuern erholen sich Urlauber gerne im Kurbad Digne-les-Bains, das insbesondere für sein Lavendelwasser bekannt ist. Tief in das Lavendelzentrum der Provence tauchen Reisende zudem in Valensole ein, das von endlos erscheinenden Lavendelfeldern eindrucksvoll umrahmt wird und in welchem traditionell Lavendelöl hergestellt wird.